Xenius – Volkskrankheit Diabetes Was koennen wir dagegen tun

Volkskrankheit Diabetes – Was kann man tun

Warum bekommt man eigentlich Diabetes? Was kann man dagegen tun und wie funktioniert das mit dem Blutzuckerspiegel bei normal gesunden Menschen?

Diabetes Typ 1 produziert durch eine angeborene Störung zu wenig Insulin.

Typ 2 Diabetes ist eine schleichende Krankheit, die oft erst garnicht bemerkt wird. Ab dem 20 Lebensjahr betrifft Typ 2 Diabetes immer mehr Menschen in Deutschland. Im Alter der 60 bis 70 jährigen ist jeder 3 von Typ 2 Diabetes betroffen.

Je übergewichtiger ein Patient ist, desto einfacher fällt es die Krankheit mit Hilfe einer Lebensstil Änderung in den Griff zu bekommen. Oft hilft eine Kur dem Patienten die Augen zu öffnen und ihm einen neuen Umgang mit gesunder Ernährung zu vermitteln.

Viel Bewegung, Sport und strukturierte Einnahme von Lebensmitteln helfen den Patienten dabei so wenig Insulin wie möglich zusätzlich zuführen zu müssen.

Die Ernährungsumstellung basiert auf dem Prinzip der evolutionären Stammesernährung aus damaligen Zeiten. Sie besteht aus hochwertigen Eiweißen, fetter Fisch, Nüsse, Hülsenfrüchte und viel Gemüse wie Paprika, Tomaten, Gurken und viel Salat. Dazu wird das Ernährungskonzept von einem teilweise recht fordernden Sportprogramm unterstützt. Nach 3 Tagen können Patienten meist gänzlich auf Insulin verzichten. Angenehmer Nebeneffekt der Kur ist der automatische Abbau von überflüssigen Pfunden.